BJJ Journey #ThessalonikiBootCamp – 2.Woche

von Silas

Die zweite Woche hieß einfach durchhalten. Dafür ging es am Dienstag mit Mia und Magda zum AcroYoga statt zum BJJ. Ein willkommener Ausgleich und 2 Stunden wohltuendes Dehnen für Rücken und Harmstrings. Damit ich auch weiterhin für Mia eine professionelle „Base“ sein kann, bauen wir das jetzt einmal die Woche in den Trainingsplan ein.

 

Donnerstag gab es noch eine Einheit Ashtanga-Yoga bei Konstantia in der GST. Eine sehr athletische Erfahrung…

Die anderen Tage der Woche bestanden aus rollen, rollen, nochmal rollen. Es hat so ziemlich genau die ersten 2 Wochen gebraucht, bis sich Körper und Kopf wieder an die Techniken gewöhnt haben. Bzw. der Körper auch ohne den Kopf wieder den richtigen Weg findet.

Fazit: 6 Einheiten Bjj, 2x Yoga

Freitag nach dem Frühtraining ab an den Strand fürs Wochenende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.